MEIN PROFIL

Ich habe die letzten zwei Jahre damit verbracht, alles über die Medienbranche zu lernen, vom Recording von Musik bis zum Marketing eines Videospiels. Mein Studium an der SAE war sehr praxisorientiert. Die meiste Zeit dort habe ich im Studio mit Recording und Mixing verbracht. Das Umfeld an der Schule war sehr kreativ und unternehmerisch, ein großartiger Ort, um neue Ideen zu kreieren. Der schönste Teil meiner Arbeit ist es, am Ende das Produkt zu sehen und zu hören, eine CD in der Hand zu halten gefällt mir besser als nur eine Datei auf meinem Bildschirm zu sehen.

 

Für die meisten Menschen sind Musik, Technologie und soziale Medien nur Unterhaltung. Für mich ist es eine Leidenschaft, die ich seit meinem zwölften Lebensjahr verfolge. Ich habe viel von meinem Vater gelernt, er beschäftigte sich immer mit HiFi und hat mir dadurch viel über Technik beigebracht. Nachdem ich meinen ersten PC gebaut hatte, begann ich mich intensiv mit Gaming zu befassen und spielte später sogar einige eSports Turniere. Durch ein Anti-Cyber-Bullying Projekt in meiner Schule hatte ich meine ersten professionellen Erfahrungen mit Social Media. Während der Oberstufe arbeitete ich erstmals professionell mit Audio, ich leitete die Technik-AG und wir kümmerten uns um Veranstaltungstechnik.

 

Während dieser Zeit begann ich auch mit "Purpose in the Youth" zu arbeiten, einem Podcast, der sich mit den Geschichten und Leidenschaften junger Menschen befasst. Ich habe in diesem Projekt geholfen, mehr Inhalte in sozialen Medien zu veröffentlichen und die von uns verwendeten Plattformen zu diversifizieren.

 

Eines meiner letzten Projekte am SAE Institute ist das Computerspiel “Songs of Mind”. Meine Aufgaben als Projektmanager beinhalten strategische Planung, Koordination der Teammitglieder und die Dokumentation des Herstellungsprozesses. Seit ich mit Gaming angefangen habe, war das Erstellen eines eigenen Videospiels immer nur ein Traum, nun wurde es endlich wahr.

 

Fun Fact:

Ich benutze Online oft meinen Spitznamen "Nyeles". Er stammt aus meiner frühen Gaming Zeit und hat sich irgendwie bis heute bewährt.

 

In meiner Freizeit stöbere ich oft auf SoundCloud nach neuer Musik, erkunde meine Heimat, versuche mich an kulinarischen Experimenten oder verfolge Rennsport oder Fußball.